LISP

Kurz nach der ersten AI Konferenz am Darthmouth College in New Hampshire entwickelte man die Programmiersprache LISP.  Lisp steht für List Processing (Listen-Verarbeitung). LISP ist eigentlich eine Familie von Programmiersprachen, die 1958 erstmals spezifiziert wurde und am Massachusetts Institute of Technology (MIT) entstand. Es ist nach Fortran die zweitälteste Programmiersprache, die noch verbreitet ist. Historisch gesehen gehört Lisp zusammen mit Prolog zu den wichtigsten Programmiersprachen der künstlichen Intelligenz.

Michael Katzlberger ist Gründer und Geschäftsführer von TUNNEL23, einer der führenden, unabhängigen Agenturen für digitale Werbung in Österreich. Seit den 90er Jahren beschäftigt er sich in erster Linie mit innovativen Projekten zur Weiterentwicklung digitaler Werbeformen, insbesondere im Online und Mobile Bereich sowie Artificial Intelligence in der Kreativbranche.